Tag Archives: Fundstücke

Slacktivismus wissenschaftlich

Als Slacktivismus wird das Phänomen bezeichnet, wenn sich Menschen für etwas “engagieren” ohne wirklich etwas Konstruktives beizusteuern. Die Theorie besagt, dass durch Social Media der Slacktivismus ungeahnte Höhen erreicht. zumindest war es der Agentur Publicis in Singapur bereits eine preisgekrönte Kampagne “Liking isn’t helping” wert. Jetzt haben kanadische Wirtschaftswissenschaftler in einer Untersuchung den Slacktivismus bestätigt bzw. nachgeforscht, unter welchen Bedingungen dieser auftritt.

“Ersetzen “Gefällt mir”, die Unterschrift unter einen Aufruf und andere symbolische Aktionen wirkliches Engagement?” via telepolis

Share on:
Facebook Twitter Plusone Linkedin Delicious Email

Mitarbeitermotivation

Rapid Reality, eine Firma in Brooklyn betreibt eigenwillige Mitarbeitermotivation. Sofern ein Mitarbeiter wohltätige Arbeit leistet, bestimmte Benchmarks erfüllt, Mentor eines neuen Mitarbeiter wird oder sich mit dem Firmenlogo tätowieren lässt, erhält 15% mehr Gehalt …

“Employees Get Company Logo Tattoo in Exchange for Raises” via neatorama.com

Share on:
Facebook Twitter Plusone Linkedin Delicious Email