Tag Archives: Beispiele

QR Code Kampagne von Playboy

playboyandrea5-513x640

Damit der Einsatz von QR-Codes zum Erfolg einer Kampagne beitragen, müssen sie entweder einen klaren Nutzen transportieren oder die Neugierde der User wecken. Letzteres wird wohl bei dieser Kampagne für Playboy in Südafrika der Fall sein ;-)

“Playboy: This Wouldn’t Happen Online QR Code [NSFW]“ via creativeguerrillamarketing.com

Share on:
Facebook Twitter Plusone Linkedin Delicious Email

Farbtheorie nicht nur für Designer

Für alle Interessierten gibt es jetzt einen umfangreichen Überblick, wie welche Farben bzw. deren Abstufungen und Kombinationen wirken. Eignet sich nicht nur für Designer, sondern ist auch jedem, der mit Farbgebung beschäftigt ist (vor allem auf Auftraggeberseite) empfohlen…

Color theory for Designers Part 1, Part 2, Part 3 via smashingmagazine.com

Share on:
Facebook Twitter Plusone Linkedin Delicious Email

Perfekt vermarkteter Sprung

Der Sprung von Felix Baumgartner war in vielfachem Sinne ein Rekord. So zählt das Video auf YouTube zu den erfolgreichsten Videos “Austrian skydiving daredevil breaks YouTube record” via france24.com.

Um eine möglichst breite Wirkung der Berichterstattung zu erzielen setzte man neben den klassischen Kommunikationskanälen nicht nur auf Social Media, sondern stellte auch genug Material als Appetizer zur Verfügung. Eine Zusammenstellung der sechs wichtigsten Punkte findet man hier “Six marketing lessons from Red Bull and the man who fell to Earth” via tnooz.com.

Share on:
Facebook Twitter Plusone Linkedin Delicious Email

Ein echtes Schnäppchen…

Screenshot der Website www.lebensministerium.at

Da bin ich froh, dass diese Website nur ein Drittel des kolportierten Preises kostet. 300.000 Euro pro Jahr sind ein wahres Schnäppchen. Dennoch würde ich gerne einen Relaunch machen, sagen wir um 100.000 Euro (oder doch lieber 250.000 ;-) damit man auch besser sieht, was solche Summen verschlingt…

“Lebensministerium stellt Mitteleinsatz für Relaunch der Webseite richtig”

Share on:
Facebook Twitter Plusone Linkedin Delicious Email

Interessantes Targeting

Durch Sammlung und Analyse von Daten lässt sich, zumindest bei wiederkehrenden Besuchern, die richtige Zielgruppe erahnen und dementsprechende Werbung anzeigen. Eine Abkürzung nimmt diese Bannerkampagne. Eine Kooperation von Nissan und der Immobilienseite dubizzle.com. Die eingegebenen Daten der Suchabfragen werden für die Anzeige des “richtigen” Produktes genutzt.

Interessante Bannerkampagne von Nissan “Banner stören nicht mehr” via socialmediaclub.at

Share on:
Facebook Twitter Plusone Linkedin Delicious Email

Sex und Werbung

Wer mit Sex in der Werbung spielt, erregt ;-) Aufmerksamkeit und der Grat zwischen Originalität und dummen Sexismus ist dünn. Auch wenn ich glaube, dass manche, als “sexistisch” kritisierte Werbung mehr über den Sexismus des Kritikers aussagt, den Seifenspender hätte man sich sparen können…

“Zweideutige Werbung: Die Kreativität kennt keine Grenzen” via detailverliebt.de.

Share on:
Facebook Twitter Plusone Linkedin Delicious Email