Werber versus “Normale”

Eine Untersuchung von iThink für die Werbeagentur Heat in San Francisco “offenbart” Unterschiede zwischen Werbern und “normalen” Usern. Angeblich wird öfter wegen Alkohol reziprok verdaut (37% vs 9%), Drogen genommen (26% vs. 3%) und mit Mitarbeitern “abgehangen” (26% vs. 8%). Neben diesen schockierenden “Neuigkeiten” ging es in der Studie um den unterschiedlichen Umgang mit Social Media.

Die komplette Infografik findet man auf fastcocreate.com “Infographic Confirms It: Advertising People Are Not Normal”

 

Martin Diller [Strategie | Kreation] . Ich berate Unternehmen, entwickle Strategien und Konzepte im Bereich Online-, Dialog Marketing und Corporate Design und sorge für deren Umsetzung.
Kontaktformular | Nutzen Sie möglichkeit eines unverbindlichen Gespräches.
Share on:
Facebook Twitter Plusone Linkedin Delicious Email

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>