Rund um die Neuerungen bei facebook

Die Neuerungen bei facebook haben im Netz für Unmengen von Artikeln gesorgt. Die neue Timeline, Datenschutz und so mancher Hoax geistern durch das Internet. Im Folgenden eine kurze Zusammenstellung von interessanten Artikeln über die ich gestossen bin.

Timeline

Auf facebook selbst und in manchem Kommentar erfährt man, dass eine Menge Leute mit den Neuerungen unzufrieden sind. Die Unzufriedenheit dürfte aber mehr mit “schon wieder Änderungen” zu tun zu haben. Dass sich eine Plattform nicht nur aufgrund der Konkurrenz weiterentwickeln muss, sondern auch um Usern bessere Funktionen anzubieten, scheint an manchem abzuprallen. Oder um es süffisant zu sagen: Verbesserungen ja, aber nicht, wenn sich dadurch etwas verändert…

Die neue Timeline scheint manchem unheimlich zu sein, obwohl der Umgang damit nicht allzu schwer sein sollte (wenn man mal drüber nachdenkt, was veröffentlichen alles bedeutet) via schwindt-pr “Zum Liveticker-Gerücht bei Facebook”. Eine genauere Anleitung über das Teilen von Informationen findet sich ebenfalls auf der Website: “Wie das Teilen auf Facebook funktioniert”. Als Hilfe für die oben Angesprochenen, denn die Hilfestellungen von facebook sind oft “mehr als verständlich”.

Datenschutz

Wirklich bedenklich für den Datenschutz sind aber die erweiterten Möglichkeiten für facebook Apps und deren Integration in die Timeline. Nicht nur weil Daten bei facebook landen, sondern auch bei den Betreibern der Applikationen. via gizmodo “Unlike: Why Facebook Integration Is Actually Antisozial”.

Über die Möglichkeiten von facebook etwas über die eigenen Daten zu erfahren. Ein How-To via t3n unter “Facebook Privatsphäre: So findest du heraus, was Facebook alles über dich weiß”. Zu euphorisch sollte man aber nicht sein, da facebook scheinbar persönliche Daten als Geschäftsgeheimnis bezeichnet via Spiegel Online: “Mein Gesicht ist nicht deren Geschäftsgeheimnis”. Wahrscheinlich will facebook nicht, dass man durch die Datenherausgabe die Zusammenhänge der Daten erfährt, was ja wirklich einen Teil des Geschäftsgeheimnisses ausmachen würde. (Anmerkung d. Autors)

“Facebook schnüffelt selbst ausgeloggten Nutzer nach” via derStandard wird ein Experte zitiert. Etwas mehr Aufklärung erhält man hier: “Facebook nimmt Stellung zum Cookie-Gerücht” via schwindt-pr.

Aber auch so mancher Hoax oder Fehlinformation findet den Weg ins Netz via Hutter Consult “Facebook: der “abonnieren”-Hoax – oder wie ich andere Facebookbenutzer verunsichere…”. Über Hoax und echte Datenschutzlücke berichtet heise.de “Facebook: Ein Datenschutz-Hoax und eine echte Lücke”.

Marketing und Entwicklung

Facebook selbst betont, dass die Neuerungen Vorteile für die Marketer und Unternehmen bringen soll via derStandard “Facebook will über neue Anwendungen Werbewirkung verbessern”. Und Mark Zuckerberg “Facebook will Lebensarchiv werden” via Spiegel Online.

Ein guter Überblick über die Neuerungen von opengraph für Entwickler und was man alles damit tun kann: “Facebook Open Graph für Entwickler: So funktioniert er” via t3n

Wie immer werden auch Gerüchte kolportiert, so etwa über die Zukunft der Seiten auf facebook via Hutter Consult “Facebook: Facebookseiten auch bald im Timeline-Design?”.

Ein weiterer Artikel der die verschiedenen Diskussionen zusammenfasst via netzwertig.com “Facebook stehen stürmische Wochen bevor”.

Eines scheint mir sicher, wenn die Nutzung der neuen Funktionen tatsächlich so wie in diesem Werbe-Video stattfinden wird, dann wird sich facebook vom Social Network zum Ego Promo Network entwickeln.

Martin Diller [Strategie | Kreation] . Ich berate Unternehmen, entwickle Strategien und Konzepte im Bereich Online-, Dialog Marketing und Corporate Design und sorge für deren Umsetzung.
Kontaktformular | Nutzen Sie möglichkeit eines unverbindlichen Gespräches.
Share on:
Facebook Twitter Plusone Linkedin Delicious Email

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>